Über uns
Über uns

 

 

Kaum ein Tag, an dem nicht das Allerheiligste in dieser Kirche ausgesetzt wäre. Noch nirgends habe ich diese Umschreibung der Eucharistischen Anbetung als so stimmig empfunden: Gott setzt sich mit seiner Gegenwart aus, er geht sichtbar gegenwärtig mitten hinein ins pulsierende Leben der Stadt, ohne Angst, ohne Scheu. Er setzt sich dieser Stadt aus und allen Menschen: den Glücklichen und den Traurigen, den Erfolgreichen und den hart Kämpfenden, den Gesunden und Kranken, Jungen, Erwachsenen, Älteren, Schrägen und Geraden. Gott ist einfach da und mittendrin. Er sucht mit Leidenschaft die Nähe aller dieser Menschen, die dieses spüren: in der Nähe dieses Gottes dürfen auch sie einfach da sein, so wie sie sind. Das ist heute so. Das ist seit 200 Jahren so. Und das wird auch morgen so sein, wenn die Hälfte der Läden links und recht der Domkirche schon wieder ausgetauscht sind.

Solche Orte, wo ich einfach da sein kann und darf, weder kaufen noch viel gelten, weder schaffen noch tun muss, sind selten. Sie sind so wertvoll, dass wir sie heilig nennen. Zu St. Eberhard gehören deshalb auch alle, die hierher kommen. Keiner wird gefragt: Woher und wozu und warum bist du da? Aber alle sind willkommen, die sich selber fragen: Woher und wozu und warum bin ich da? St. Eberhard ist ein Ort, wo Menschen Antwort finden auf diese großen Fragen ihres Lebens, zumindest aber ein Raum, in dem diese Fragen überhaupt gestellt werden können.

 
Willkommen
Aktuelles auf Facebook
Gottesdienste
Über uns
Wir sind für Sie da
Veranstaltungen
Gemeindebrief "Mittendrin"
St. Eberhard von A bis Z
Kirchengemeinderat
Wir freuen uns über Ihre Unterstützung
Katholische Kirche in Stuttgart